Druckansicht - Dienstag 12. Dezember 2017


maennergruppen.at Interview mit Gerhard Bauer (ARGE mannsein.at):

 

Gerhard, wie lange bist du schon in deiner Männergruppe?

Etwa 1 1/2 Jahre

 

unknownWie habt ihr euch als Gruppe zusammengefunden?

Nach der Männer-Initiation mit Richard Rohr zu Pfingsten 2007 in Österreich habe ich alle neu-initiierten Männer aus Wien und Wien Umgebung zu einem Treffen eingeladen, mit dem Ziel der Vernetzung und der Bildung von Männergruppen. Als Starthilfe haben wir damals Männer eingeladen, die schon länger in einer Männergruppe verankert waren. Diese haben uns wertvolle Hinweise gegeben, was wichtig ist und worauf es ankommt.

 

Wie viele Gruppen habt ihr damals nach dem Treffen bilden können?

Es sind spontan drei Männergruppen entstanden, wobei die Zuordnung völlig willkürlich war. 

 

Habt ihr euch schon von der Initiation her gekannt?

Nein, keiner hat den anderen vorher näher gekannt. Im Nachhinein betrachtet ist das auch unerheblich. Jeder Mann ist wertvoll und je unterschiedlicher, desto bereichender.

 

 

mehr


 

maennergruppen.at Interview mit Fritz Pichler (ARGE mannsein.at):

 

Fritz, warum bist du in einer Männergruppe?

 

unknownIch bin ein Rudeltier. Männer dürften generell eine Neigung haben sich zusammen zu rotten und zu kooperieren, sonst hätten sie in der Steinzeit keine Mammuts erlegen können.

Es macht für mich durchaus Sinn, dass Männer sich auch gemeinsam auf die Jagd nach spirituellen Schätzen begeben, auch wenn diese in unserem Inneren verborgen liegen. Haben wir nicht alle eine tiefe Sehnsucht den uns angemessenen Platz, unsere Aufgabe in diesem Universum zu finden, unser Dasein als sinnvoll zu erfahren?

 

Die Gemeinschaft bewahrt mich davor vom Alltag wieder zur Gänze eingeholt zu werden und gefangen zu bleiben in meinen Prägungen. Wenn ein Mann meiner Gruppe sich zB besonders achtsam verhält, erneuert das auch in mir das Bestreben Achtsamkeit im Alltag konsequenter zu leben.

 

Arkatash, das türkische Wort für Freund, heißt eigentlich: Der, der dir den Rücken stärkt. Wir brauchen immer wieder Zeichen der Ermutigung gerade auch von Männern. Definieren wir uns nicht ohnehin stark über die Erwartungshaltungen von Frauen?

 


 

mehr


 


maennergruppen.at Interview mit Klaus Muik (ARGE mannsein.at):

 

unknownKlaus sag mir bitte vorab ein paar Eckdaten zu dir.

Ich bin vor kurzem 44 Jahre alt geworden, lebe zusammen mit meiner Frau und unseren 3 Kindern in Wien und bin vom Beruf her Marketingmanager.

 

Danke! Sag mir bitte mal, was ist eigentlich eine Männergruppe?
Männergruppen gibt es schon sehr lange, manche schon über 20 Jahre und jede Gruppe für sich ist auch etwas ganz einzigartiges. Bei einer Männergruppe geht es darum, dass sich Männer ohne den üblichen Konkurrenzdruck in einem bestimmten Rhythmus zusammensetzen und offen darüber sprechen, was wirklich anliegt in ihrem Leben. 


Aber tut man das nicht auch mal mit einem guten Freund?

Wir Männer reden über alles, bloß möglichst nicht über das, was uns überfordert oder bedrückt oder überhaupt über unsere Gefühle. Ja oft nehmen wir diese ja nicht einmal selber wahr, weil wir gelernt haben sie zu verdrängen. Um sich zu öffnen braucht es schon eine Art sicheren Rahmen auf den man sich 100%ig verlassen kann. Männergruppen bieten diesen Rahmen und zudem noch eine absolute Verschwiegenheit, welche ja auch wiederum etwas spezifisch männliches ist. 

 

 

 

mehr

» Passwort vergessen
» Profil ändern
» registrieren
Auf in eine Männergruppe ...

maennergruppen.at unterstützt bei der Suche oder Gründung einer eigenen Männergruppe!

Teil einer Männergruppe zu sein ist eine große Chance für das spirituelle Wachstum eines Mannes. Männer, die längere Zeit in einer Männergruppe sind, würden diese nicht mehr missen wollen und sehen diese oft als Ihr Rückgrat, dass sie durch gute und fordernde Zeiten ihres Leben trägt.

 


unknown



Buchtipp: "Pure Präsenz" von Richard Rohr
Sehen lernen wie die Mystiker
Sehen lernen wie die Mystiker


unknown

"Pure Präsenz" im Englischen Original "The Naked Now", von Richard Rohr ist aktuell im Claudius Verlag auf Deutsch erscheinen.

unknown




unknown

Der ehemalige Résistance-Kämpfer und Diplomat Stépahne Hessel ruft in seinem Essay zum Protest gegen Ungerechtigkeit, Fremdenhass und das Finanzmonopol auf. Auch mit 93 Jahren glaubt Hessel noch an die Macht der Veränderung: Wer ein richtiger Mensch werden wolle, müsse sich engagieren.

Zum OE-1-Artikel ...

 

unknown



Mein Weg als Mann

unknown

Wenn du Interesse hast näheres über Männgergruppen zu erfahren, bietet dir maennergruppen.at die Möglichkeit einen Mann aus einer Männergruppe in deiner Nähe zu treffen. Orte, Termine bitte bei der Rubrik MANN für MANN Vernetzung entnehmen.


unknown

 

 



Wie kann ich mich auf den Weg machen?


Was du tun kannst, wenn du dich auf den Weg machen möchtest und aber noch nicht in eine Gruppe gehen willst.

 

Infos dazu ...


unknown



Männergruppe - Fußballteam?
unknown
Haben eine Männergruppe und ein Fußballteam tatsächlich Gemeinsamkeiten? Mit unter ja! In der Gruppe sind die Erfolgs- und Glücksmomente einfach intensiver und schöner als bei individuellen Erlebnissen.
Doch noch viel mehr vermag manche Männergruppe einem Mann zu geben, wenn er sich seinem Schatten stellt, seine Niederlagen einzugestehen vermag. Kein Mann, der dies in einer spirituellen Männergruppe erleben durfte wird dies so schnell wieder vergessen.

unknown


Buchtipp


unknown

Maennergruppen.at empfhielt:
Männersache, Gedanken zum Mannsein von Markus Hofer.

http://www.herder.at/

unknown

 


© 2008 mannsein.at