Druckansicht - Freitag 23. Juni 2017


Interview - Warum Männergruppe? - mit Fritz Pichler


Deine Männergruppe stärkt dich also in deinem Mannsein?

 

Ja, aber eigenartigerweise nicht nur durch das Ausleben männlicher Eigenschaften. Meine Männergruppe ist für mich auch ein Trainingscamp für typisch weibliche Qualitäten.

 

Kannst du uns dafür ein Beispiel nennen?

 

In meiner Gruppe finde ich einen geschützten Bereich auch darüber zu sprechen, wo ich gescheitert bin, wofür ich mich schäme. Dafür haben einmal im Vierteljahr einen Vertiefungsabend reserviert. Das Eingestehen der eigenen Verletzbarkeit ist für mich der Schlüssel zu mehr Mitgefühl allen Lebewesen gegenüber. Und so hoffe ich Schritt für Schritt ein Arkatash der ganzen Schöpfung zu werden.

 

Hat die Männergruppe damit so etwas wie eine Mentorenfunktion für dich?

 

Es gibt in unserer Gesellschaft zuwenig Weisheitslehrer „gleich um die Ecke“, die mir auf meiner spirituellen Reise Rückmeldungen geben. Da hilft mir der Austausch in der Männergruppe in neue Räume vorzustoßen. So hat ein Mann aus meiner Gruppe mich auf Willigis Jäger aufmerksam gemacht, der es mir zur Zeit besonders angetan hat.

 

Die notwendige Intimität sollte einer Gruppe aber nicht dazu verleiten sich abzuschotten.

Richard Rohr, unser Spiritus Rektor hat uns aufgetragen für anderem Männer, Erwachsene und Jugendliche als Mentor zur Verfügung zu stehen. Jedes Mitglied einer Männergruppe bringt vielfältige Talente ein. Und so sollten wir uns immer wieder zu selbstlosem Dienen ermutigen.

So gesehen hat eine Männergruppe auch eine Hebammenfunktion für unser Engagement in der Gesellschaft. Action and Contemplation nennt Richard Rohr sein Zentrum in New Mexico.

 

Für dich hat deine Männergruppe also auch eine religiöse Bedeutung?

 

Ja, ich glaube, dass letztendlich eine Gruppe eher von Dauer ist, die auch die Sehnsucht nach Gotteserfahrung bewusst herein nimmt. Die Religiosität von morgen wird nicht so sehr ein reden über Gott sein, sondern die unmittelbare Erfahrung im mystischen Sinn. Das kann auch eine nächtliche Wanderung durch einen Bergwald sein. Darum bauen wir in unserem Programm auch Erlebnisse in der Natur ein. Dadurch wird für mich das gemeinsame Wunderbare von Männern spürbar, auf das Richard Rohr immer wieder verweist. Dazu gehört auch das gemeinsam Trommeln, Singen und Beten. Auch das Einbeziehen asiatischer Traditionen hat mich sehr bereichert.

So hilft mir meine Männergruppe immer wieder einen Zipfel der Ewigkeit zu erhaschen, eine Ahnung von dem großen Geheimnis zu bekommen, in das wir alle eingebettet sind.
» Passwort vergessen
» Profil ändern
» registrieren
Auf in eine Männergruppe ...

maennergruppen.at unterstützt bei der Suche oder Gründung einer eigenen Männergruppe!

Teil einer Männergruppe zu sein ist eine große Chance für das spirituelle Wachstum eines Mannes. Männer, die längere Zeit in einer Männergruppe sind, würden diese nicht mehr missen wollen und sehen diese oft als Ihr Rückgrat, dass sie durch gute und fordernde Zeiten ihres Leben trägt.

 


unknown



Buchtipp: "Pure Präsenz" von Richard Rohr
Sehen lernen wie die Mystiker
Sehen lernen wie die Mystiker


unknown

"Pure Präsenz" im Englischen Original "The Naked Now", von Richard Rohr ist aktuell im Claudius Verlag auf Deutsch erscheinen.

unknown




unknown

Der ehemalige Résistance-Kämpfer und Diplomat Stépahne Hessel ruft in seinem Essay zum Protest gegen Ungerechtigkeit, Fremdenhass und das Finanzmonopol auf. Auch mit 93 Jahren glaubt Hessel noch an die Macht der Veränderung: Wer ein richtiger Mensch werden wolle, müsse sich engagieren.

Zum OE-1-Artikel ...

 

unknown



Mein Weg als Mann

unknown

Wenn du Interesse hast näheres über Männgergruppen zu erfahren, bietet dir maennergruppen.at die Möglichkeit einen Mann aus einer Männergruppe in deiner Nähe zu treffen. Orte, Termine bitte bei der Rubrik MANN für MANN Vernetzung entnehmen.


unknown

 

 



Wie kann ich mich auf den Weg machen?


Was du tun kannst, wenn du dich auf den Weg machen möchtest und aber noch nicht in eine Gruppe gehen willst.

 

Infos dazu ...


unknown



Männergruppe - Fußballteam?
unknown
Haben eine Männergruppe und ein Fußballteam tatsächlich Gemeinsamkeiten? Mit unter ja! In der Gruppe sind die Erfolgs- und Glücksmomente einfach intensiver und schöner als bei individuellen Erlebnissen.
Doch noch viel mehr vermag manche Männergruppe einem Mann zu geben, wenn er sich seinem Schatten stellt, seine Niederlagen einzugestehen vermag. Kein Mann, der dies in einer spirituellen Männergruppe erleben durfte wird dies so schnell wieder vergessen.

unknown


Buchtipp


unknown

Maennergruppen.at empfhielt:
Männersache, Gedanken zum Mannsein von Markus Hofer.

http://www.herder.at/

unknown

 


© 2008 mannsein.at